Nicolas Lindt

Schriftsteller & Ritualgestalter

«Ich schreibe Bücher, erzähle Geschichten und gestalte Rituale im Namen der Liebe.»

Wald, 29. November 2021   |   Bücher
Wald, 29.11.2021   |   Bücher

Bücher

Ich schreibe...

..seit ich das Alphabet kann. Schreibend die Welt zu entdecken und zu erkennen, ist meine Leidenschaft. Sie ist es so sehr, dass es Zeiten in meinem Leben gab, wo ich – wie so viele Autoren – zuviel schrieb und zuwenig lebte. Das hat sich glücklicherweise geändert.

Mit 9 begann ich ein Tagebuch - doch schon bald drängte es mich, für die Öffentlichkeit zu schreiben. Nach Hunderten von Berichten, Reportagen, Musikrezensionen und Kurzgeschichten für die verschiedensten Magazine und Zeitungen erschien 1981 mein erstes Buch.

Liste der lieferbaren Werke
& geplanten Neuauflagen
Stand 2021

Die Ungehorsamen
Erzählung aus dem Lockdown
(lindtbooks 2021)

Im Schulzimmer des Lebens
11 Geschichten & ein Tagebuch
(lindtbooks 2020)

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
Porträts, Geschichten & Reportagen aus dem Jahr der Zürcher "Bewegung" 1980
(edition 8, Zürich 2020)

Von Schuld und Unschuld
Geschichten & Reportagen aus meiner Zeit als Gerichtskolumnist
(edition fischer Frankfurt 2016)

Vollmond über Weissbad
Geschichten über die Liebe
(Zürcher Oberland Medien AG 2013)

Der Tag, an dem ich beschloss, mich zu ändern
Roman eines Tages
(Zürcher Oberland Buchverlag 2009)

Aus heiterem Himmel
Die besten Erzählungen 1985-97
(Janus-Verlag Basel 1997)

Der Spieler von Zürich
Ein Bericht (Scalo-Verlag 1992)(Neuausgabe Zürcher Oberland Buchverlag 2010,
4. überarbeitete Auflage 2019

Die Freiheit der Sternenberger
Reiseberichte & Dorfgeschichten (Rothenhäusler Verlag 1991; 2. Auflage 1998)
(Bearbeitete Neuausgabe  Zürcher Oberland Buchverlag 2011)

Der Asphalt ist nicht die Erde
Das Selnauquartier – eine Welt für sich am Rande der City (Verlag Hans Rohr 1983) Vergriffen. Neuauflage geplant